Spielideen für den Halloween-Abend – Grusel inklusive

20191025 125153Teufelskreis: In der Unterwelt treiben die Teufel ihr Versteckspiel mit den Besuchern. Sie verbergen sich hinter dem Höllenfeuer oder dem Kupferkessel und fuchteln mit ihrem Dreizack herum. Aber immer wenn ein Besucher vier von ihnen auf einmal erwischt, müssen die Teufel eine rote Münze herausrücken. Wer am Ende des Spiels die meisten Münzen erbeutet hat, darf die Hölle ungestraft verlassen. Teufelskreis ist ein Merkspiel mit einem ungewöhnlichen Memo-Effekt. Es gilt, in jeder Runde viermal dasselbe Motiv im ausgelegten Kreis aufzudecken. Wer die richtigen Scheiben umdreht, sammelt Punkte. Wer nicht gut aufpasst, hat seinen Gewinn schnell wieder verspielt. Zum Glück gibt es den Jackpot und Mitspieler, die ebenfalls den Überblick verlieren. Eine spaßige Teufeljagd für Familien.

Steffen-Spiele, für 2 bis 6 Spieler ab 7 Jahren, Autor: Jacques Zeimet, 21 €

 

AbdurchdieMauer Box inno spiel2019 nominiertAb durch die Mauer: Graf Drehculas Burg ist wie von Geisterhand getrieben. Hinter den Fenstern su-chen die Burggespenster auf oft unergründlichen Wegen nach einem pfiffigen Gewand. Wenn sich die Spieler auf den Weg machen, die Räume der Burg nach Kostümen zu durchsuchen, müssen sie sich auf viele Überraschungen gefasst machen. Denn die Kleiderkammer ist plötzlich nicht mehr da, wo sie war. Auf dem Spielfeld sind mit Magneten versehene Bodenschieber, die einen Spuk nach dem anderen aufs Tableau bringen. Bei jedem Zug dürfen drei von vier magischen Zügen ausgewählt werden, deren Effekte oft nicht vorhersehbar sind. Manchmal kann man durch Mauern gehen oder andere Gespenster wie von Geisterhand wegbewegen. Wurde für jedes Körperteil eine Verkleidungskarte gesammelt, ist das Gespenst ausgehfertig für den Halloweenabend.

Zoch Verlag, für 2 bis 4 Spieler ab 7 Jahren, Autor: Jürgen Adams, um 35 €

 

4095 Anubixx DE offen rechts 3D MAIL 293x300Anubixx: Wolltest Du nicht schon immer mal Baumeister sein und eine große Pyramide bauen? Dann ist Anubixx genau das richtige Spiel für dich. Errichte kolossale Bauwerke ganz ohne Wartezeiten, denn einer würfelt und alle bauen mit! Und wenn die Würfel nicht so fallen, wie sie sollen, dann rettet dich der Steinbruch. Aber nur wenn du den Überblick behältst und die kostbaren Steine nicht verschwendest, wirst du die Gunst des Pharaos erlangen und das Spiel gewinnen.

Nürnberger-Spielkarten-Verlag, für 2 bis 5 Spieler ab 8 Jahren, Autor: Florian & Helmut Ortlepp, Steffen Benndorf, 9,10 €

 

Tricky DruidsTricky Druids: Bei Tricky Druids brauen die Spieler als Druiden Zaubertränke. Dazu müssen sie jedoch zunächst die passenden Zutaten sammeln. Würfel zeigen diese an, doch bevor die Bestandteile in den eigenen Zaubertrank wandern, müssen sie zunächst einem Mitspieler angeboten werden. Nur wenn der Beschenkte sich entscheidet, das Präsent nicht anzunehmen, darf beziehungsweise muss der aktive Druide es für den eigenen Trank verwenden. Um nur die gewünschten Zutaten zu ergattern und den eigenen Trank nicht überlaufen zu lassen, müssen die Spieler jede Runde aufs Neue gut überlegen, wem sie was anbieten.

Pegasus, für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren, Autor: Carlo A. Rossi, 24,95 €

 

Drachenland GameFactoryDrachenland: Das Drachenland wartet auf Euch! Stellt Eure besten Abenteurer-Teams zusammen, damit ihr an möglichst viele Würfel kommt. Und dann entdeckt die mystischen Orte im Drachenland. Schleicht in die Hexenhütte, spioniert das Haus der Oger aus oder stürmt in die Drachenhöhle. Die Abenteurer-Mehrheit an den Orten bringt wertvolle Münzen und die begehrten Drachensteine. Aber seid auf der Hut vor den Kobolden, die sich immer wieder in das Ringen um die wertvollsten Schätze einmischen.

Game Factory, für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren, Autor: Darren Kisgen, 24,99 €

 

Allein an Halloween? Auch dafür gibt es Spiele

Invasion of the Cow Snatchers FreistellerInvasion of the Cow Snatchers: Seit den 70er-Jahren kursieren die wildesten Verschwörungstheorien um Aliens, die Kühe entführen, um diese zu erforschen. Immer wieder gibt es neue angebliche Beweise, dass fliegende Untertassen über Bauernhöfe schweben und Rinder hochbeamen. Daraus wurde nun ein lustiges Denkspiel: „Invasion of the Cow Snatchers – Invasion der Kuhdiebe. Der Spieler schwebt mit seinem magnetischen UFO über das Spielbrett mit dem Ziel, alle Kühe aufzusammeln und wegzufliegen. Als letztes muss der rote Bulle vom Bauernhof hochgebeamt werden. Ab dem Genie-Level wartet eine ganz besondere Herausforderung auf die Viehdiebe: Hochgebeamte Kühe müssen zwischenzeitlich auf Kornkreisen abgestellt und am Ende wieder aufgesammelt werden. Durchhaltevermögen, Geschicklichkeit und Weitblick sind gefragt. 60 Aufgaben in fünf unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen halten den UFO-Piloten auf Trab.

ThinkFun, für 1 Spieler ab 6 Jahren, 39,99 €

 

Spiele für die Großen mit teils morbidem Charme

691769 EXIT Flug nEXIT – Das Spiel. Der Flug ins Ungewisse: Technikpannen, Turbulenzen und Luftlöcher: Für viele Flugreisende ist das schon genug Abenteuer. Doch was den Spielern als Teil einer Crew auf diesem besonderen Flug passiert, stellt alle bisherigen Erfahrungen an Bord in den Schatten. Die Spieler sind Teil einer Crew auf dem Weg nach Barbados, als das Flugzeug mitten in ein Unwetter gerät. Plötzlich bringen die Alarm leuchten – und das ist mehr als nur ein kleines Problem. Gemeinsam müssen die Spieler das Flugzeug reparieren und für eine sichere Landung sorgen. Sie spüren Hinweise auf, knacken Codes und kommen der rettenden Landung immer näher.

Kosmos, für 1 bis 4 Spieler ab 10 Jahren, Autor: Inka & Markus Brand, 12,99 €

 

BS Killer LadiesBlack Stories – Killer Ladies Edition: Sie sind schwarz, rätselhaft und durch und durch morbide. Die Black Stories aus dem Moses Verlag. Auch die neuen Editionen der rabenschwarzen Rätsel lassen dem Ratevolk mit Sicherheit wieder das Blut in den Adern gefrieren. Femme Fatale, Schwarze Witwe oder Bad Girl: Das Besondere an dieser Black-Stories-Edition ist, dass Frauen hier den Ton angeben: Frauen, die vor nichts zurückschrecken. Frauen, denen Mann lieber nicht begegnen möchte. Frauen mit tödlichen Nebenwirkungen. Die Geschichten handeln von starken Frauen, eiskalten Mörderinnen und absurden weiblichen Missgeschicken. Die meisten sind frei erfunden. Lassen Sie sich überraschen.

Moses Verlag, ab 2 Spielern ab 12 Jahre, Autor: Nicola Berger, 9,95 €

 

Stupid Deaths (Piatnik) InhaltStupid Deaths: Zugegeben, etwas schwarzen Humor brauchen die Spieler bei „Stupid Deaths“ auf alle Fälle! Denn im Mittelpunkt des morbiden Quiz‘ stehen teilweise absurde Todesfälle quer durch die Jahrhunderte, die auf ihren Wahrheitsgehalt geprüft werden müssen. Dem Tabuthema Tod nähert sich dieses Quizspiel mit einem Augenzwinkern nach dem Motto „Lachen bis zum Umfallen!“. Gleichzeitig wird spielerisch Wissen über spektakuläre und bizarre Todesumstände vermittelt, wie es so kaum in den Geschichtsbüchern zu finden ist. In jeder Spielrunde heißt es „Wahr oder falsch?“, wenn aus einem Pool von 200 Karten aufsehenerregende Todesursachen beschrieben werden. Wurde beispielsweise Chefkoch Peng Fan aus China wirklich vom abgetrennten Kopf einer Kobra gebissen, den er 20 Minuten zuvor abgehackt hatte? Mit dem beteiligten Sensenmann verspricht das knifflige Quiz nicht nur Gänsehaut, sondern auch eine große Portion Spannung, denn jede falsche Antwort lässt Gevatter Tod näher rücken. Ziel des Spiels ist es, schneller als der Sensenmann zu sein und als Erster das rote Zielfeld auf dem Spielplan zu erreichen oder im Spiel zu bleiben, bis alle Mitspieler dem Sensenmann zum Opfer gefallen sind. Die Geschichte mit dem Koch ist übrigens wahr...

Piatnik, für 2 bis 6 Spieler ab 12 Jahren, um 25 €

Fotos: © yellowj - stock.adobe.com (Symbolfoto), Redaktion Spieledorf (2), Huch! (1), moses Verlag (1), Kosmos (1), Mattel (1), Schmidt Spiele (2), Nürnberger-Spielkarten-Verlag (1), Haba (1), Game Factory (1), Zoch (2), Ravensburger/ThinkFun (1), Pegasus (1), Amigo (1), Piatnik (1)

  • 1
  • 2

Drucken E-Mail

  • Spielend für Toleranz
    Nein zu Intoleranz – egal in welcher Form. Die Spieledorf-Redaktion freut sich, die Initiative „Spielend für Toleranz“ zu unterstützen. An dieser Stelle erfahrt Ihr, warum uns das ein großes Anliegen ist.

    Weiterlesen

Anzeige

      

Umfrage

Auspöppeln - lästige Pflicht oder spaßig?
  • 7 Votes
    Auf jeden Fall spaßig - eine Extra-Runde Vorfreude aufs Spiel
    87.5%
  • 1 Vote
    Eher lästige Pflicht - aber muss halt sein
    12.5%
← Back
Total 8 Votes

Besucherstatistik

Heute
Gestern
Dieser Monat
Letzter Monat
Insgesamt
1799
2628
18571
65923
1377295
Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzhinweise Ok