Spiele zu Ostern: Was passt ins Nest?

Ei, ei, ei – was ist denn das? Ein Osternest! Da gehören natürlich süße Leckereien hinein und manchmal auch etwas Abwechslung. Zum Beispiel mit einem kleinen, aber feinen Spiel. Wir stellen ein paar Neuheiten vor, die garantiert ins Osternest passen (oder auch daneben…)

 

cover mini golden eiGolden Ei: Dieses Spiel passt schon von der Thematik her bestens ins Osternest. Den bei „Golden Ei“ sind die Hasen unterwegs. Sie wollen dem gleichnamigen Gasthaus „Golden Ei“ einen Besuch abstatten. Das Problem: Sie werden verfolgt. Von einem Fuchs. Und nun? Schnappt er den hintersten Hasen, ist der Durchgang für alle Spieler verloren. Erreicht aber der vorderste Hase die Alarmglocke am Gasthaus, wird der Fuchs vertrieben. Dafür muss man als Team zusammenarbeiten. Das Spiel bietet Möglichkeiten, den Schwierigkeitsgrad zu verändern – je nachdem, ob geübte ältere Spieler dabei sind, oder jüngere Spielanfänger. Und falls doch alle Stricke reißen, gibt es Helferlein-Karten: Vom Taxi-Storch bis zum Kampf-Bienchen.

Igel-Spiele, für 1 bis 4 Spieler ab 6 Jahren, Autor: Oliver Igelhaut, 9,95 Euro, www.igel-spiele.com

 

IQStickspackIQ STIXX: Kannst du die Sticks in diesem reisefreundlichen Knobelspiel mit 120 Herausforderungen kreuz und quer legen? 120 Aufgaben warten bei diesem Logikspiel auf schlaue Köpfe. Der Schwierigkeitsgrad steigert sich von Aufgabe zu Aufgabe – die letzten sind schon echte Hirnverzwirbler. Fünf horizontale müssen dabei immer auf fünf vertikale Sticks passen. IQ Stixx stimuliert dabei auch kognitive Fähigkeiten: Konzentration, logisches Denken und Problemlösungsstrategien.

SmartGames, ab 1 Spieler ab 7 Jahren, Autor: Raf Peeters, 13,99 Euro, www.smartgames.eu/de

 

auf der hut zochAuf der Hut: In der Tischmitte liegen Prinzessin, Pirat, Narr, Köchin und andere Spielkarten, die mit dem passenden Kopfschmuck versorgt werden wollen. Verdeckt über ihnen warten Hüte darauf aufgedeckt und zum richtigen Kopf verschoben zu werden. Das geschieht geheim im Verborgenen, so dass die Spieler den „unsichtbaren" Kopfbedeckungen aufmerksam folgen müssen, um es zu bemerken, wenn sich irgendwo eine stimmige Kopf-/Hut-Kombination gebildet hat. Wer dabei nicht auf der Hut ist, bekommt ganz schnell eine Glatze verpasst, die nur unter einem Wunderhut wieder verschwindet.

Zoch Verlag, für 2 bis 4 Spieler ab 5 Jahren, Autoren: Alexey Konnov, Alexey Paltsev, Anatoly Shklyarov, 8,49 Euro, www.zoch-verlag.com

 

 cambioCambio: Cambio ist ein kleines Knobelspiel für eine Person von Frank Stark. Ziel ist es, in 30 Zügen die roten Spielsteine nach rechts und die blauen nach links zu verschieben. Jede Bewegung zählt, egal über wie viele Felder gezogen wird. Klingt einfach – ist es aber nicht. Da können über Ostern die Köpfe rauchen…

Gerhards Spiel & Design, für 1 Spieler ab 8 Jahren, Autor: Frank Stark, 9 Euro, www.spielewerkstatt.eu

 

4150 Exacto DE offen 3D PRINT wExacto: Wer kann Abstände besser einschätzen – Kinder oder Erwachsene? In jede Spieltafel sind zwei Löcher eingestanzt und genau zwei Farbkreise auf jeder der 15 Landkarten haben exakt diese Entfernung. Aber welche beiden? Es gilt, richtig zu schätzen. Sicherheit bringt die Kontrollkarte. Exacto ist verblüffend einfach. Und einfach genial!

NSV, für 2 bis 6 Spieler ab 5 Jahren, Autor: Reinhard Staupe, 12,70 Euro,
www.nsv-spiele.de

 

 

Schnattergei frontshotSchnattergei: Normalerweise sitzen ja eher Küken im Osternest. In diesem Fall ein plappernder Papagei: Ein roter Elefant? Ganz klar: „Erdbeere!“ Ist doch logisch, oder? Denn die Farben der Karten geben an, welcher Begriff beim Ablegen der Karte gerufen wird. Karten gewinnt die Spieler mit Schnelligkeit bei gleichen Motiven und der Schnattergei stiftet nochmal ordentlich Verwirrung. Ein lustiges Reaktionsspiel, das die Konzentration gründlich auf die Probe stellt.

Amigo, für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren, Autor: Haim Shafir, 8,99 Euro, www.amigo-spiele.de

 

 

Echt Spitze PackshotEcht Spitze: Nach dem Knüller „Kannste Knicken“ wird die erfolgreiche Roll & Write-Serie vom wieder mit einer pfiffigen Besonderheit fortgesetzt. In „Echt Spitze“ muss durch das Blatt durchgestochen werden, um auf die Ziele auf der Rückseite des Blattes zu gelangen. Als Gimmick dient ein Gummipad. Ein tolles Spielvergnügen, bei dem die ganze Familie mitspielen kann.

Schmidt Spiele, für 1 bis 4 Spieler ab 8 Jahren, Autoren: Klaus-Jürgen Wrede, Ralph Querfurt, 13,49 Euro, www.schmidtspiele.de

 

 

Sailorman Dice mosesSailorman Dice: Die Seeleute sind unterwegs und wollen fette Beute machen indem sie große Teile der Berge, Felder, des Strands und des Flusses einnehmen. Dafür müssen sie würfeln und das Ergebnis clever auf dem Block eintragen – um so viele Gebiete wie möglich einzunehmen. Für jede ausgefüllte Reihe, Spalte und Gebietsfläche gibt es Punkte. Wer ist am geschicktesten und seinen Mitspielern eine Bootslänge voraus? Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt.

moses, für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren, Autoren: Wolfgang Kramer, Michael Kiesling, 12,95 Euro, www.moses-verlag.de

 

Samoa vorl Box 1500x1500Samoa: Es ist Partytime auf Samoa! Jeder Spieler bekommt dafür eine eigene Maske zugeteilt, die er im Spielverlauf prächtig und bunt mit Federn verzieren will. Welchem Spieler dabei welche Maske gehört, ist geheim und wird erst am Ende entlarvt. Die Maskenkarten liegen in der Tischmitte zum Verschönern bereit. Reihum wird vom Stapel eine Karte aufgedeckt, die an einer beliebigen Maske angelegt werden darf. Samoa kombiniert Reaktions- und Kartensammelspiel und ist ein ideales Familienspiel.

Huch!, für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren, Autor: Lars Jansen, 8,99 Euro,
www.hutter-trade.com

 

Fotos: © Thaut Images – stock.adobe.com (Symbolbild), Igel-Spiele, SmartGames, Zoch, Gerhards Spiel & Design, NSV, Amigo, Schmidt Spiele, moses Verlag, Hutter Trade

Drucken E-Mail

  • Spielend für Toleranz
    Nein zu Intoleranz – egal in welcher Form. Die Spieledorf-Redaktion freut sich, die Initiative „Spielend für Toleranz“ zu unterstützen. An dieser Stelle erfahrt Ihr, warum uns das ein großes Anliegen ist.

    Weiterlesen

Anzeige

      

Umfrage

Präsenzmesse in Essen: Super oder zu riskant?
  • 2 Votes
    Super - endlich wieder richtig spielen. Es gibt doch ein gutes Hygienekonzept.
    40%
  • 3 Votes
    Riskant - ich setzte auch dieses Jahr noch einmal auf die digitale Messe.
    60%
← Back
Total 5 Votes

Besucherstatistik

Heute
Gestern
Dieser Monat
Letzter Monat
Insgesamt
1527
3290
57001
70030
3602103
Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.